Beginen - Treffpunkt

Offener Begegnungsraum ohne jede Verpflichtung!

 

 

Inhalte dieser Seite:

Einleitender Text

Bilder der Räumlichkeiten Beginentreffpunkt Wedel

Hinweis und Link zum Text "Begine sein - eine Zerreißprobe?" von Manuela Schindler

Beginentreffen im Lebensquell in Duderstadt - Bilder der Räumlichkeiten

Beginentreffpunkt auf Facebook, als Seite und als Gruppe innerhalb von Facebook

Beginentreffpunkt Nordhastedt - Angebote und Bilder der Räumlichkeiten

 

 

Einleitung

 

Den Beginen-Treffpunkt einzurichten war mehr als überfällig! Seit Jahren bewegen wir uns als traditionelle Beginen in der modernen Beginenbewegung, die zwar an sich hochinteressant und vielfältig ist, aber nicht das ganze Spektrum eines Beginenlebens abzudecken in der Lage ist. Da die verschiedenen Formen und Bestrebungen nicht nur sehr unterschiedlich sind, sondern vor allem auch sehr spezialisiert auf ihre eigenen Ziele, stellte sich schnell heraus, dass ein neutraler und offener Begegnungsraum für Beginen oder Frauen, die an dieser Lebensform interessiert sind, fehlt.

 

Der Gründung des Beginen-Treffpunkts vorangegangen ist ein Artikel von Manuela Schindler “Begine sein, eine Zerreißprobe” (siehe unten auf dieser Seite). Hier werden anschaulich die Schwierigkeiten geschildert, denen wir auf der Suche nach Mitschwestern begegnet sind.

 

Was wir mit dem Beginen-Treffpunkt erreichen wollen:

 

- Kontakte zu anderen Beginen zu finden auf ganz unverbindliche und freundschaftliche Art und Weise, um die gemeinsame Schnittstelle herauszuarbeiten. So werden Kontaktbahnen geschaffen zu den Beginen, die in ihrer Lebensführung andere Ansichten vertreten als wir es tun, um Synergien zu erschaffen, die der gesamten Beginenbewegung dienen und dieses Lebensmodell wieder attraktiv machen.

 

- Spirituelle Freiheit zu vertreten, die jedoch trotzdem auf Gott bezogen ist und sich freiwillig und gern klaren Geboten und Regeln unterwirft, die nicht nur förderlich sind, sondern auch einen Schutz bieten für ein gutes und spirituelles Alltagsleben.

 

- Schöpfungserhalt durch konsequent gelebten Umweltschutz, Caritas und ganzheitliche Lebensweisen neben Ehrenamt und Hilfsangeboten als wertevolles Leben zu vertreten, oder für diejenigen, die das bereits leben, einen Austausch anzubieten zwecks Ermutigung oder Supervision.

 

- Wichtig ist uns auch, Aufklärung über den geschichtlichen Werdegang der traditionellen Beginen, ihren Schwierigkeiten und Zielen, ihren Regeln und Erfolgen zu recherchieren und das zu verbreiten.

 

Und mehr. Es muss alles wachsen und hängt auch von den Interessen der Beginen ab, die sich auf uns einlassen mögen.

 

Wir bieten verschiedene Möglichkeiten der Begegnung und konkreten Mitarbeit an:

 

Treffen in unseren Räumen des Lebensquell-Duderstadt oder zwanglose Kontaktaufnahme zu den Öffnungszeiten des Ladengeschäfts (Dienstag bis Samstag 10-13 und Dienstag bis Freitag 15-18 Uhr in der Apothekenstraße 2 in Duderstadt b. Göttingen).

 

Direkte Kontaktaufnahme mit uns Phoenix-Beginen; das ist allerdings nur für die sehr spirituell lebenden Beginen interessant! Im Gegensatz zum Beginentreffpunkt im Lebensquell vertreten wir einen ernsthaften spirituellen und ausschließlich auf Gott bezogenen Ansatz, der sich eine klare geistige Ausrichtung unserer Mitglieder und Besucher wünscht.

 

Wir bieten unseren Mitgliedern einige attraktive Angebote, die wir auf der Seite Mitgliedschaft veröffentlicht haben, und zusätzlich einmal im Monat eine offene Sprechstunde, in der man uns nach Voranmeldung im Phoenix-Haus in Wedel b. Hamburg besuchen kann. Mitgliedertreffen und Gruppenveranstaltungen werden bei uns ausschließlich den Mitgliedern bekannt gegeben und sind nicht öffentlich!

 

Unsere diversen Online-Plattformen wie z.B. unsere Facebook-Seite zum Thema (Link siehe unten auf dieser Seite), oder unsere Gruppe bei Facebook (Leitung Uta-Maria Freckmann) laden ein, sich dort bereits gründlich zu informieren und sich gegenseitig kennenzulernen. Das ermöglicht herauszufinden, wohin man passt und ob eine weitere Kontaktaufnahme mit uns überhaupt passend ist.

 

Da Geben und Nehmen in Einklang zu bringen eine gesellschaftliche Notwendigkeit ist für zukünftigen Wertewandel innerhalb der Gesellschaft und für Nachhaltigkeit zugunsten der Erde, werden wir jede Begine, die mit uns näher zusammenarbeiten möchte, fragen: Was bringst du mit? Was kannst du einbringen?

 

Manuela Schindler, 17.9.2018

 

 

Weitere Informationen zu unseren Zielen und Absichten befinden sich auf der Seite Ziele und Visionen.

 

 

 

Bilder unserer öffentlichen Räumlichkeiten im Phoenix-Haus in Wedel. Den Gruppenraum haben wir hier nicht aufgeführt, da er nur für Mitglieder und Mitarbeiter zur Verfügung steht. (Draufklicken zum Vergrößern.)

Begine sein: Eine Zerreißprobe?

Dieser kurze Blogtext von Manuela Schindler geht auf unsere Erfahrungen der letzten Jahre ein und erläutert, wie wir nach einer längeren Identitätssuche unseren Platz in der traditionellen Beginenbewegung gefunden haben.

Wichtige Informationen zu den Beginen, wer sie waren und heute sind, die Unterschiede der modernen Beginen zu den traditionellen Beginen und die verschiedensten Bestrebungen der heutigen Zeit werden hier ebenfalls kurz erwähnt.

 

 

Beginentreffen im Lebensquell-Duderstadt:

Im Lebensquell-Haus werden in Kürze Treffen von und für Beginen stattfinden. Eine Gemeinschaft ähnlich denkender Frauen trifft sich hier, um sich auszutauschen. Die Themen umfassen Spiritualität im Alltag, nachhaltiges Leben, soziales Engagement, gemeinschaftliches Miteinander und ein Gott zugewandtes Leben. Wer dem Beginenwesen gegenüber positiv eingestellt ist, oder sich über eine gemeinschaftliche Lebensweise unter Frauen informieren möchte, ist hier richtig.

Hier unsere Räume im Lebensquell-Duderstadt, in welchen die Beginentreffen stattfinden können. Sie bieten viel Raum für ein harmonisches und befruchtendes Miteinander, für Zusammenarbeit und Supervision.

(Zum Vergrößern bitte anklicken.)

Der Beginen-Treffpunkt auf Facebook wurde gerade neu eingerichtet (11.9.2018).

Hier soll alles zusammengefasst werden, was wir durch Recherchen und persönliche Kontakte über die Entwicklung des Beginentums in der modernen Zeit zusammentragen konnten.

Ebenso werden aktuelle Informationen und interessante historische Forschungen veröffentlicht, um das Bild zu vervollständigen. Es gibt innerhalb von Facebook eine Gruppe, in der sich Beginen treffen und austauschen können. Natürlich sind - bei echtem Interesse - auch Nicht-Beginen eingeladen

Beginentreffpunkt in Nordhastedt:

Unsere Räume für Beginentreffen und Austausch in Nordhastedt (b. Heide - Holstein) im hohen Norden sind vor allem für diejenigen Beginen geeignet, die sich für Heilkunde und alternative Heilmethoden interessieren.

Die Räume sind übrigens direkt an der Praxis Heilräume von Martina Struckhoff angeschlossen!

Nach Voranmeldung kann man dorthingehen, um sich zu treffen, auszutauschen oder einfach nur Infomaterial von Phoenix-Netzwerk abzuholen. Die Kontaktdaten befinden sich direkt auf der Homepage der Praxis.