Unsere Facebook-Seite wurde vorläufig deaktiviert!

 

Leider haben wir heute die Fan-Seite von Phoenix-Netzwerk deaktivieren (also nicht löschen!) müssen, da wir keinesfalls die Mitverantwortung an der Verwendung der Daten von Facebook tragen können.


Nachdem es nun einige Pro- und Kontrastimmen gegeben hat unter den Rechtsanwälten, fiel uns heute folgender Text ins Auge, der uns zur Abschaltung bewegte:

 

https://meedia.de/2018/06/05/quo-vadis-facebook-jura-professorin-erklaert-die-dramatischen-folgen-des-eugh-urteils-fuer-netzwerk-und-nutzer/

 

Die wichtigsten Passagen aus der Pressemitteilung des EuGH lauten:

 

„Der Betreiber einer Facebook-Fanpage ist gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher seiner Seite verantwortlich.“

„Sodann befindet der Gerichtshof, dass ein Betreiber wie die Wirtschaftsakademie als in der Union gemeinsam mit Facebook Ireland für die fragliche Datenverarbeitung verantwortlich anzusehen ist.“

„Nach Ansicht des Gerichtshofs kann der Umstand, dass ein Betreiber einer Fanpage die von Facebook eingerichtete Plattform nutzt, um die dazugehörigen Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, diesen (Anm: den Fanpage-Betreiber) nicht von der Beachtung seiner Verpflichtungen im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten befreien.“

Quelle:
PRESSEMITTEILUNG Nr. 81/18
Gerichtshof der Europäischen Union
Luxemburg, den 5. Juni 2018


Wir hoffen sehr, dass Facebook einlenkt und die Insights abschaltet. Auch eine kleine Gebühr dafür zu zahlen dafür wäre für mich/uns nicht schlimm.

Klar hätte man abwarten können, haben wir auch ein paar Tage lang, doch Facebook verhält sich nicht kooperativ genug, leider.

Seit einer Woche ist das Urteil nun bekannt, und getan hat sich nichts, keine Nachricht von Seiten Facebooks an die Seiten-Betreiber, nichts. Schweigen. Das geht natürlich gar nicht, ist unserer Meinung nach eine Missachtung geltender Gesetze und mangelnder Einsatz zur Beschützung der Mitglieder.

Wir hoffen sehr, dass sich Facebook besinnt, zumal wenn halb Europa die Fan-Seiten deaktiveren muss... anders ist denen ja wohl nicht beizukommen. Wie schade.

 

11.6.2018

JT